EP-TRACER 2 Stationary

Elektrophysiologisches Messsystem mit vollintegriertem Stimulator

Der EP-TRACER 2* in der Stationary-Version bietet zwei hochauflösende Monitore innerhalb des EP Labors und zwei im Kontrollraum. Ein Monitor zeigt die Echtzeitsignale an, der zweite Monitor gibt spezielle EP-TRACER Darstellungsmodi wieder.

Der Untersuchende am Herzkatheter erhält die gleiche visuelle Information wie der Bediener am Kontrolltisch.

Der EP-TRACER ist unterhalb oder nahe dem Patiententisch installiert. Die Verbindung zum Kontrolltisch-PC wird über ein Glasfaserkabel hergestellt.

EP-TRACER 2 Geräteeigenschaften

  • 12 Oberflächen-EKG-Kanäle
  • 20 (EP-TRACER 2 38), 52 (EP-TRACER 2 70) oder 84 (EP-TRACER 2 102) bipolare intrakardiale Kanäle
  • 6 universelle Hilfskanäle z.B. für die invasive Blutdruckmessung
  • Integrierter Stimulator mit 2 Ausgängen
  • Stimulation auf wählbaren Kanälen ohne zusätzliche externe Verkabelung möglich
  • USB-Anbindung an PC
  • Separate Energieversorgung* EP-TRACER mit neuer Softwareversion 2

EP-TRACER 2 Stationary

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen