EP-TRACER 2 Stationary

Elektrophysiologisches Messsystem mit vollintegriertem Stimulator

Der EP-TRACER 2* in der Stationary-Version bietet zwei hochauflösende Monitore innerhalb des EP Labors und zwei im Kontrollraum. Ein Monitor zeigt die Echtzeitsignale an, der zweite Monitor gibt spezielle EP-TRACER Darstellungsmodi wieder.

Der Untersuchende am Herzkatheter erhält die gleiche visuelle Information wie der Bediener am Kontrolltisch.

Der EP-TRACER ist unterhalb oder nahe dem Patiententisch installiert. Die Verbindung zum Kontrolltisch-PC wird über ein Glasfaserkabel hergestellt.

EP-TRACER 2 Geräteeigenschaften

  • 12 Oberflächen-EKG-Kanäle
  • 20 (EP-TRACER 2 38), 52 (EP-TRACER 2 70) oder 84 (EP-TRACER 2 102) bipolare intrakardiale Kanäle
  • 6 universelle Hilfskanäle z.B. für die invasive Blutdruckmessung
  • Integrierter Stimulator mit 2 Ausgängen
  • Stimulation auf wählbaren Kanälen ohne zusätzliche externe Verkabelung möglich
  • USB-Anbindung an PC
  • Separate Energieversorgung* EP-TRACER mit neuer Softwareversion 2

EP-TRACER 2 Stationary

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" to provide the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or click "accept", you agree.

Schließen