Das Deutsche Herzzentrum Berlin setzt mit drei neuen Messplätzen auf evolution

Der hämodynamische Messplatz evolution natal wurde von Schwarzer Cardiotek speziell für die Pädiatrie entwickelt. Das Deutsche Herzzentrum Berlin, DHZB, ist das zweite pädiatrische Zentrum, in dem das neue evolution natal im Kinder- und Erwachsenenlabor zum Einsatz kommt. Insgesamt drei Messplätze wurden ergänzt.

Mit evolution natal stehen den interventionellen Kardiologen nun alle Features der neuen evolution Serie zur Verfügung: ein schlanker Verstärker mit Vitalparametermessung, ein PC im unterbrechungsfreien Betrieb, ein Smart Keyboard, standardisierte Schnittstellen und eine optionale Anbindung an PedCath.

Technische Herausforderungen, die sich bei der Installation zeigten, konnten in Kooperation mit dem DHZB schnell vor Ort gelöst werden. Besonders herausragend war die zeitliche Komponente: Die Inbetriebnahme fand in allen drei Laboren innerhalb von sechs Wochen statt.

evolution nutzt als erster Messplatz das Betriebssystem Windows 10 IoT. Durch die Abkündigung von Windows 7 durch den Hersteller Microsoft entsteht eine starke Motivation für viele Anwender in die zukunftsfähige Version von Windows 10 IoT zu investieren, so auch beim DHZB.

©DHZB
©DHZB

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" to provide the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or click "accept", you agree.

Schließen